Home » Sportwetten Strategie » Auf die MLB wetten

Auf die MLB wetten

MLB steht für Major League Baseball. Nicht jeder denkt an Baseball, wenn er über Sportwetten nachdenkt. Vor allem die Deutschen setzen ihr Geld mit Vorliebe auf Fußball. Auch Handball, Basketball und Eishockey werden noch gerne bewettet. Baseball allerdings gehört nicht auf die Liste der beliebtesten Sportarten für Wetten. Dennoch sollte man sich die Sportart ruhig einmal anschauen, denn sie wird immer beliebter, ist bis zur letzten Minute spannend und verspricht relativ hohe Gewinne.

Wetten auf Baseball

Das Schöne an Wetten auf Baseball ist, dass man bereits mit sehr niedrigen Einsätzen beginnen kann. Auch Menschen, die wenig Risiko gehen möchten und denen niedrige Gewinne reichen, können beim Baseball bereits mit geringen Geldeinsätzen starten. Das Schöne beim Baseball ist weiterhin, dass es immer mehr Wettanbieter gibt, bei welchen man die Spiele in Echtzeit verfolgen kann. Manchmal werden sogar Videoübertragungen angeboten, mit deren Hilfe es möglich ist, die Partie live zu sehen. Auf jeden Fall ist es beim Wetten in Echtzeit immer möglich, bis zum Ende einen Tipp abzugeben. So hat man die Möglichkeit, bis zur letzten Minute mit zu fiebern und sich von der Spannung anstecken zu lassen. Das ist ein entscheidender Unterschied zu vielen Fußballspielen, in denen relativ schnell die Luft raus ist und am Ende keine Spannung mehr da ist.

Weiterhin sehr positiv anzumerken, wenn man auf Baseballspiele tippt, ist, dass die Gewinnwahrscheinlichkeiten höher sind. Selbst wenn man keine Ahnung vom Baseball hat, hat man eine 50-prozentige Chance, zu gewinnen. Das liegt daran, dass ein Spiel beim Baseball nicht im Unentschieden enden kann. Während man bei anderen Spielen, zum Beispiel beim Fußball und beim Handball, nur eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 33 % hat, liegt sie beim Baseball, rein mathematisch natürlich, bei 50 %. Aber auch wenn man nicht nur mathematisch denkt, so ist es beim Baseball schnell möglich, immer mehr Gewinne zu erzielen. Das liegt daran, dass mit steigender Erfahrung und mehr Wissen auch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass man gewinnt. Korrekte Tipps werden dann immer häufiger und entsprechend steigen auch die Profite. Wie bei jeder anderen Sportart auch, ist es auch beim Baseball sinnvoll, sich vor einem Tippwissen anzueignen. So sollte man sich darüber informieren, welches Team gegen welche Mannschaft er verliert und welches er gewinnt. Statistische Daten können dabei helfen, gute Voraussagen zu treffen. Wichtig ist auch, einen Überblick über das gesamte Umfeld zu haben. Wie sieht es innerhalb der Mannschaft aus? Sind alle Akteure gesund? Wenn ein Spieler krank ist, ist es ein Schlüsselspieler? Was bedeutet es, wenn die Strategie umgestellt wurde? Welche Bedingungen herrschen vor und welche Mannschaft kann mit ihnen am besten umgehen? Diese und andere Fragen müssen beantwortet werden, um ein möglichst korrekten Tipp abzugeben.

Den richtigen Sportwettenanbieter finden

Egal, ob man auf Fußball, Basketball, Handball oder eben auf Baseball wetten möchte, man braucht einen guten Online-Buchmacher. Diesen zu finden, ist mitunter nicht ganz einfach, denn man möchte ja keine falsche Wahl treffen. Aber wie findet man den richtigen Sportwetten-Anbieter? Erster Anlaufpunkt ist am besten das Internet, denn hier sind die meisten Informationen zu den verschiedenen Anbietern versammelt. Dort kann man sich zum Beispiel in Meinungsportalen über die einzelnen Buchmacher informieren und lesen, was andere User über sie denken. Man sollte hier ein bisschen vorsichtig sein, denn es gibt immer Nutzer, welche grundsätzlich und zufrieden sind. Für einen groben Überblick sind solche Meinungsportale also optimal, für Details sollte man sich woanders umschauen. Dafür wiederum eignen sich Foren sehr gut. Dann gibt es noch den ein oder anderen weiteren Aspekt, den man betrachten sollte. So kann es sinnvoll sein, darauf zu achten, dass ein Sportwetten-Anbieter einen hohen Neukundenbonus anbietet. Da die Ersteinzahlung im Zuge eines Neukundenbonus häufig verdoppelt wird, steht ein deutlich größeres Startkapital zur Verfügung. Ein größeres Startkapital bedeutet in erster Linie, dass höhere Einsätze getätigt werden können. Höhere Einsätze bedeuten mehr Gewinn, was einem Wetter nur zugute kommen kann. Wichtig sind hierbei die Bedingungen, welche gestellt werden, damit der Bonus frei gespielt werden kann. Freispielen bedeutet, dass das Geld auf das eigene Konto ausgezahlt werden kann. Es gibt Sportwetten-Anbieter, die Bedingungen stellen, welche im Prinzip nicht erfüllbar sind. Auch daran kann man einen seriösen Anbieter erkennen, denn ein guter Buchmacher wird keine Bedingungen stellen, welche im Prinzip nicht erfüllbar sind. Weiterhin sollte man darauf achten, wie der Buchmacher mit der Wettsteuer umgeht. Es gibt Buchmacher, welche sie selber tragen, und Buchmacher, die die Abgabe an die Kunden weitergeben.

Fazit

Wetten auf Baseballspiele werden immer beliebter und auch Leute, die vorher keinen Tipp auf Baseballpartien in Betracht gezogen haben, sollten sich einmal genauer anschauen. Interessant ist vor allem, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit relativ großes, da sie immerhin bei 50 % liegt. Zusätzliches Wissen und Erfahrung lassen die Wahrscheinlichkeit auf einen korrekten Tipp noch weiter steigen. Wer also bereit ist, hier ein wenig Zeit in Recherchen zu stecken, sollte sich einmal mit Tipps auf Baseballspiele auseinandersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 Onlinesportwette.de