Home » Sportwetten Strategie » So wird eine Wette erfolgreich

So wird eine Wette erfolgreich

Wer im Bereich Sportwetten aktiv ist, möchte damit Geld verdienen. Das geht nur, wenn die Tipps korrekt sind. Korrekte Tipps bedeuten, dass die Wette erfolgreich war. Mit der Hilfe erfolgreicher Wetten ist es durchaus möglich, Geld zu verdienen. Diese Erkenntnis ist nichts neu, der Unterschied dabei ist dann nur noch, ob man als Profi oder als Amateur agiert. Je nachdem, gibt es verschiedene Vorgehensweisen. Ein Profi wird grundsätzlich mehr Zeit und Energie in Systeme und damit verbundene Analysen investieren als der Wetter, der nur hin und wieder ein wenig Geld machen möchte. Das Abgeben des Tipps selbst ist dabei kaum unterschiedlich. Zuerst einmal ist es wichtig, dass der Wetter sich über die verschiedenen Wettangebote informiert. Auch die Quotierungen sind dabei sehr wichtig, denn sie entscheiden am Ende mit über die Höhe des Gewinns. Dann wird es spezifischer, denn der Wetter muss sich überlegen, innerhalb welcher Sportart er seine Wetten abgeben möchte. Ideal ist es, wenn sowohl Vorkenntnisse als auch ein großes Interesse für die Sportart vorhanden ist. Sind beide Bedingungen erfüllt, so ist es gleich viel einfacher, eine funktionierende Strategie zu entwickeln.

Vorkenntnisse sind deshalb so wichtig, weil sie mit einem großen Wissensvorsprung einhergehen. Dieser Wissensvorsprung ist unbezahlbar und es dauert lange, sich eine gute Basis von Kenntnissen innerhalb einer Sportart zu erarbeiten. Wenn ein Mensch also Interesse an einer bestimmten Sportart hat, wird er automatisch Vorkenntnisse mitbringen und hat damit bereits den Grundstein schon gelegt. Welche Sparte ein Wetter wählt, bleibt dem absolut selbst überlassen. Das einzige Problem könnte sein, vor allem bei einer Randsportart, dass es schwierig ist einen Sportwetten-Anbieter zu finden, der Wetten in ausreichender Zahl anbietet. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies wirklich zu einem Problem wird, ist jedoch relativ gering. Es gibt mittlerweile so viele Online-Buchmacher, dass es kaum noch Sparten gibt, welche nicht bewertet werden können. Im Zweifelsfall muss sich der Wetter ein wenig umsehen. In Deutschland wird übrigens am häufigsten auf die Sportart Fußball gewettet. Deshalb soll es in diesem Text darum gehen, wie man eine erfolgreiche Fußball-Wette aufbaut. Angefangen von der Wahl des Online-Buchmachers, über die Analyse bis hin zur Abgabe der Wetter. Dabei sollte beachtet werden, dass keine einheitliche Vorgehensweise gibt. Jeder Wetter hat seine Vorzüge und jeder geht mit der Abgabe einer Wette etwas anders um. Auch ist es gar nicht möglich, dass jede Analyse zu dem gleichen Ergebnis kommt. Doch es gibt objektive Maßstäbe wie zum Beispiel Statistiken und Quotierungen.

Den richtigen Online-Buchmacher finden

Je nachdem, auf welche Sportart der User wetten möchte, muss er gegebenenfalls etwas länger nach einem geeigneten Buchmacher suchen. Wenn es um eine Sportart geht, welche sehr populär ist, zum Beispiel Basketball, Fußball oder Eishockey, stellt dies keine Hürde dar. Interessant wird es erst, wenn zum Beispiel auf Pferderennen, Hunderennen oder Futsal gewettet werden soll. Dann kann die Suche etwas länger dauern. Ist ein Sportwetten-Anbieter gefunden, welcher die gewünschte Sportart im Programm hat, so sollte noch einmal kurz im Internet geschaut werden, ob der Buchmacher seriös ist. Manchmal hat der potenzielle Wetter auch besondere Wünsche an einen Sportwetten-Anbieter. So ist es einigen besonders wichtig, dass ein sehr guter Kundenservice vorhanden ist. Dann ist es natürlich notwendig, sich hier noch einmal detailliert zu informieren. Ganz wichtig ist, und darauf sollte wirklich jeder achten, dass der Anbieter die Auszahlungen zuverlässig vornimmt. Für Menschen, welche gerne einen Neukundenbonus in Anspruch nehmen möchten, sollte auch ein Blick auf die Bonusbedingungen wichtig sein. In den meisten Fällen wird hier ein bestimmter Umsatz in Verbindung mit einer Mindestquote gefordert. Die meisten Anbieter haben hier mittlerweile sehr faire Bonusbedingungen, aber der Spieler sollte sich im Voraus schon damit auseinandersetzen, welche Anforderungen erfüllt sein müssen. Am Ende geht es darum, sich zu registrieren. Damit das geschehen kann, müssen die persönlichen Daten angegeben werden. Das sind natürlich der Name, die Adresse, das Geburtsdatum, die E-Mail-Adresse und andere ihnen individuelle Informationen. Hier sollte der Nutzer auf keinen Fall lügen, denn spätestens bei der Auszahlung gibt es sonst Probleme.

Die Analyse

In diesem Text soll der Fußball als Beispiel dienen, denn er ist in Deutschland am beliebtesten. Nun geht es darum, sich erst einmal eine Partie herauszusuchen, welche analysiert werden soll. Welches Team ist der Favorit? Ist er das immer, oder nur wenn alle Spieler gesund sind? Was passiert, wenn ein wichtiger Akteur ausfällt? Solche und andere Fragen müssen bei der Analyse beantwortet werden. Möchte der Wetter auf eine über/unter Tore-Wette gehen, sind natürlich andere Dinge zu analysieren. Wenn beide Teams eine starke Abwehr haben, so sind weniger Tore zu erwarten, als wenn beide Mannschaften über eine starke Offensive verfügen. Wenn die Realität irgendwo dazwischen liegt, muss genauer analysiert werden: Sind die wichtigen Stürmer in Form? Wie konnte der Torwart in letzter Zeit überzeugen?

Die Tippabgabe

Sind alle nötigen Dinge analysiert und ist der Wetter sich sicher, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat, so kann es an die Abgabe des Tipps gehen. Dabei überlegt sich der User, wie viel Geld er setzen möchte und gibt seinen Tipp über den gewählten Online-Sportwetten-Anbieter ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 Onlinesportwette.de